Deutsche Biotechnologietage am 4. und 5. Mai in Hamburg

Crossed

Das nationale Forum der deutschen Biotechnologiebranche, die Deutschen Biotechnologietage (DBT), finden am 4. und 5. Mai 2022 im Congress Center Hamburg statt.

Die Veranstalter, der Biotechnologie­branchenverband BIO Deutschland, der Arbeitskreis der BioRegionen und der regionale Gastgeber, das Cluster Life Science Nord (LSN), erwarten mehr als 500 Gäste aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Medien zu dem zweitägigen Austausch.

Deutsche Biotechnologietage am 4. und 5. Mai in Hamburg

Die Veranstaltung wird mit einem digitalen Grußwort der Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger eröffnet, gefolgt von einer Ansprache des Hamburger Wirtschaftssenators, Michael Westhagemann. Themen der Konferenz sind die Forschungsagenda der Ampel-Regierung, der Einsatz der RNA-Technologie für Therapien, Personalisierte Medizin, Novel Food, Bioökonomie, die Sicherheit des Produktionsstandorts Deutschland, Pandemic Prepardness und vieles mehr.

Oliver Schacht, Vorstandsvorsitzender von BIO Deutschland, sagt: "Ich freue mich sehr, dass wir unser Biotechnologie-Gipfeltreffen dieses Jahr in Hamburg in Zusammenarbeit mit Life Science Nord anbieten können. Nach zwei Jahren mit kaum Möglichkeiten zum persönlichen Austausch macht sich Anfang Mai die Community aus ganz Deutschland auf den Weg in die Hansestadt. Die Pandemie und der Ukraine-Krieg verdeutlichen, wie wichtig die technologische Souveränität für Deutschland und Europa sind. Dazu zählt auch die Schlüsseltechnologie Biotechnologie. Deshalb müssen wir jetzt mit Unterstützung der Politik dafür sorgen, dass Deutschland ein führender Biotechnologie-Standort werden kann."

"Wir freuen uns sehr, bereits zum zweiten Mal die Deutschen Biotechnologietage zu Gast in Hamburg begrüßen zu können. Hamburg und die gesamte Life-Science-Nord-Region haben sich zu einem idealen Ort für die Biotech-Forschung und -Wirtschaft entwickelt. Hier arbeiten innovative Start-ups, international anerkannte Grundlagenforschungseinrichtungen und Global-Player daran, die Zukunft der Gesundheit von uns allen auf ein neues Level zu heben. Und die DBT sind das perfekte Event, um sich über diese Themen und Ausblicke auszutauschen", blickt Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, voraus auf das Biotech-Branchen-Event des Jahres.

Werner Lanthaler, CEO des in Hamburg ansässigen und international aufgestellten Wirkstoffforschungsunternehmens Evotec SE und einer der beiden Keynote Speaker am 4. Mai zur Eröffnung, freut sich ebenfalls über das "Heimspiel" der DBT in der Hansestadt: "Hamburg hat als Biotech-Standort viel Potenzial. Wichtig hier, wie in Deutschland als Ganzes ist es, die Schnittstelle zwischen dem akademischen Bereich und Industrie weiter zu stärken. Evotecs BRIDGE-Modell setzt dort als Bindungsglied an, aber auch Messen und Tagungen wie die DBT sind wichtig, um die Branche und akademische Forschung zusammenzubringen." Evotec ist Palladium-Sponsor der diesjährigen DBT. Expertinnen und Experten des langjährigen LSN-Mitglieds sind an beiden Konferenztagen in Symposien und Luncheons engagiert.

Zurück