Evotec erhält CARB-X-Förderung für Antibiotikaprojekt

Crossed

Evotec SE gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine neue Partnerschaft mit dem Biotechunternehmen Resolute Therapeutics („Resolute“) zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten und antimikrobiellen Resistenzen eingegangen ist. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung eines Breitbandantibiotikums mit einem neuen Wirkmechanismus gegenüber Antibiotika, die aktuell auf dem Markt sind.

CARB-X (Combating Antibiotic-Resistant Bacteria Biopharmaceutical Accelerator), eine globale Non-Profit-Partnerschaft, unterstützt das Projekt substanziell. CARB-X wird von der Boston University angeführt und widmet sich der Förderung und Unterstützung von Therapeutika, Impfstoffen und schnellen Diagnostika, um der ernsten Bedrohung durch wirkstoffresistente Bakterien zu begegnen.

Evotec erhält CARB-X-Förderung für Antibiotikaprojekt

Im Rahmen der Vereinbarung wird Evotec ein vielversprechendes Forschungsprogramm von Resolute einlizenzieren, das sich aktuell in der Leitstrukturoptimierung befindet, und die präklinische Entwicklung auf den proprietären Plattformen des Unternehmens fortsetzen.

Ziel der Partnerschaft ist es, ein neues Breitbandantibiotikum mit gram-positiver und gram-negativer Abdeckung zu entwickeln, das für die Behandlung von Indikationen wie komplizierten Harnwegsinfekten, Infektionen des Bauchraums sowie krankenhausbasierten Lungenentzündungen geeignet ist. Die Substanzen, die im Rahmen des Programms entwickelt werden, interagieren auf einem neuartigen Weg mit zwei bereits validierten antibakteriellen Zielstrukturen.

Evotec wird von CARB-X eine Förderung von bis zu 2,91 Mio. $ über die nächsten zwei Jahre sowie zusätzlich bis zu 5,53 Mio. $ über die folgenden drei Jahre erhalten, die vom Erreichen bestimmter Projektmeilensteine abhängig sind und Evotecs Ausgaben zu einem großen Teil decken.

Resolute wird eine nicht bekannt gegebene Vorabzahlung sowie erfolgsabhängige Meilensteinzahlungen von Evotec erhalten. Evotec kann das Projekt an einem vorab definierten Wertentwicklungspunkt in ihre Entwicklungsverantwortung übernehmen und die weitere Entwicklung mit anderen potenziellen Partnern für die klinische Entwicklung und die Vermarktung fortsetzen.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dieses hochinnovative antibakterielle Programm von Resolute einzulizenzieren. Neue Antibiotika werden dringend benötigt – insbesondere solche, die vielversprechende Ansätze zur Überwindung antimikrobieller Resistenzen darstellen. Die erhebliche Unterstützung von CARB-X ist eine weitere Bestätigung für diesen Ansatz und wir sind optimistisch, dass wir dieses Programm schnell zum klinischen Wirksamkeitsnachweis und darüber hinaus entwickeln können.“

Dr. John Finn, President von Resolute Therapeutics, sagte: „Wir freuen uns, gemeinsam mit Evotec und mit der Unterstützung von CARB-X dieses wichtige Programm weiter voranbringen zu können. Evotecs Team im Bereich antibakterielle F+E ist äußerst angesehen und verfügt über die richtigen Werkzeuge für die allumfassende präklinische Forschung und Entwicklung antibakterieller Substanzen. Wir haben mit Evotecs wissenschaftlichem Team gemeinsam den Plan erarbeitet und sind zuversichtlich, dass dieses Team eine neue Klasse eines antibakteriellen Wirkstoffs mit Breitbandwirksamkeit in die Klinik bringen können.“

„Ernste krankenhausbasierte Infektionen sind eine globale Bedrohung, daher werden neue Antibiotika dringend benötigt,“ sagte Erin Duffy, Ph. D., R&D Chief von CARB-X. „Evotecs Substanzen stellen eine neue antibakterielle Klasse dar, die – sofern sie für die Behandlung ernster multiresistenter bakterieller Infektionen zugelassen werden – einen deutlichen Fortschritt im Rennen gegen wirkstoffresistente Pathogene darstellt.“

Zurück