Evotec leitet US-Börsengang ein

Crossed

Evotec SE gab bekannt, dass das Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika einen Börsengang eingeleitet hat mit einem öffentlichen Angebot von bis zu 22.000.000 American Depositary Shares („ADS“), die 11.000.000 Stammaktien des Unternehmens entsprechen.

Das Angebot findet mittels einer bei der US-amerikanischen Börsen­aufsichts­behörde SEC (U.S. Securities and Exchange Commission) eingereichten Registrierungserklärung in Form des Formulars F-1 in der jeweils gültigen Fassung statt.

Evotec leitet US-Börsengang ein

Evotec erwägt, den Zeichnern zusätzlich eine 30-tägige Option zum Kauf weiterer ADS in einem Umfang von bis zu 3.300.000 zusätzlichen ADS zu gewähren. Der Verkauf der ADS und die Ausgabe der zugrundeliegenden Stammaktien wird unter Ausschluss des Bezugsrechts aus Evotecs genehmigtem Kapital erfolgen. Evotec hat beantragt, ihre ADS am Nasdaq Global Select Market unter dem Symbol „EVO“ zu notieren.

Der finale Platzierungspreis der angebotenen ADS hängt im Wesentlichen vom Schlusskurs der Evotec-Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse am Tag der Preissetzung ab (erwartet in der Woche vom 01. November 2021) und wird unter Verwendung des zu diesem Zeitpunkt aktuellen Wechselkurses in US-Dollar und mit einem ADS/Aktien-Verhältnis von 2:1 umgerechnet.

Die Bank of America („BofA“) Securities und Morgan Stanley agieren gemeinsam als führende „Bookrunner“ für das Angebot. Citigroup, Jefferies, Cowen und RBC Capital Markets agieren darüber hinaus als gemeinsame „Bookrunner“ für das Angebot.

Evotec beabsichtigt die Nettoerlöse des Angebots zu nutzen, um ihre Herstellungskapazitäten für Biologika in den USA zu erweitern, zusätzliche J.POD-Kapazitäten in Toulouse, Frankreich aufzubauen, ihre Plattform für Präzisionsmedizin auszubauen, Pipeline-Aktivitäten zu beschleunigen, ihr EVOequity-Portfolio zu erweitern und den verbleibenden Betrag zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung zu verwenden. Das geplante Angebot wird ausschließlich durch Prospekt abgegeben.

Kopien des vorläufigen Prospekts können kostenlos über EDGAR auf der SEC Website www.sec.gov bezogen werden. Alternativ können Kopien des vorläufigen Prospekts über BofA Securities, NC1-004-03-43; 200 North College Street, 3rd Floor, Charlotte, North Carolina 28255-0001, Attention: Prospectus Department oder per E-Mail unter dg.prospectus_requests@bofa.com, Morgan Stanley & Co. LLC, Attention: Prospectus Department, 180 Varick Street, 2nd Floor, New York, NY 10014, oder per E-Mail unter prospectus@morganstanley.com bezogen werden. Das Angebot ist abhängig von Marktbedingungen und unterliegt weiteren Einflüssen, weshalb nicht mit Sicherheit bestätigt werden kann, ob und wann das Angebot vollzogen wird.

Bei der SEC wurde eine Regis­trierungserklärung für diese Wertpapiere eingereicht, die jedoch noch nicht in Kraft getreten ist. Die Wertpapiere dürfen vor dem Inkrafttreten der Regis­trierungs­erklärung weder verkauft noch dürfen Kaufangebote angenommen werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar, noch dürfen diese Wertpapiere in einem Staat oder einer Jurisdiktion verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifi­zierung gemäß dem Wertpapiergesetz eines solchen Staates oder einer solchen Jurisdiktion rechtswidrig wäre.

Zurück