Zugang zu Expertenwissen aus China geschaffen

Crossed

China Access Bootcamp war erfolgreich – virtuelle Delegationsreise wird folgen

Vom 1. bis 3. März fand das von den MAGIA2Market-Projektpartnern und Life Science Nord organisierte „China Access Bootcamp“ statt. Das dreitägige Online-Event ermöglichte allen Teilnehmenden sich vertiefend mit dem chinesischen Markt zu befassen, um einen möglichen Markteintritt optimal vorzubereiten. Der Fokus der Präsentationen und Diskussionen richtete sich auf Themen der Regulation von Medizinprodukten ebenso wie Fragen der Finanzierungsoptionen oder gewerblicher Schutzrechte. Das Bootcamp war ein Teil der Vorbereitung einer virtuellen Delegationsreise nach China, die im Rahmen des EU-geförderten Projektes MAGIA2Market Ende März 2022 stattfinden wird.

Zugang zu Expertenwissen aus China geschaffen

3 Module für den Know-how-Transfer

Gemeinsam mit zwei chinesischen Partnern, dem Research Institute of Tsinghua University in Shenzhen (RITS) und Leaguer Bio-Tech, hatten alle Teilnehmenden aus interessierten Life-Science-Unternehmen die Gelegenheit  in den drei Modulen

  • Shenzhen's Business Environment and Internationalization – Overview of medical device regulations in China
  • Basic legal knowledge and provisions of international cooperation – IP Protection
  • Investment & Financing

vom Wissen regionaler Experten zu profitieren und so einen sowohl breitgefächerten, aber auch detaillierten Einblick, in den chinesischen Markt zu erhalten. Für die Teilnehmenden hat sich das Einschalten beim online abgehaltenen Bootcamp gelohnt. „Der chinesische Markt ist ein großer Markt für uns. Und diese großartige Gelegenheit, mehr über den Markt und seine Vorschriften zu erfahren, ist eine gute Vorbereitung, um sein Potenzial zu erschließen“, unterstreicht Teilnehmer Simon Myrbäck, Business Development Manager, Cellbox Solutions GmbH. Neben Cellbox Solutions nutzten auch die Life-Science-Nord-Mitglieder Anacyte Laboratories GmbH und die m-u-t GmbH die Möglichkeit am Markt-Know-how der Referenten des Bootcamps zu partizipieren und als Vorbereitung auf die in Kürze anstehende Teilnahme an der virtuellen Reise.

Sarah Niemann, Manager International Affairs bei Life Science Nord, begleitet im Rahmen von MAGIA2Market Unternehmen aus dem LSN-Cluster bei Internationa­lisierungsvorhaben.

„Das Access Bootcamp war ein gelungener Startschuss für die in Kürze anstehende virtuelle Delegationsreise nach China. Das vermittelte Wissen ermöglicht es den Unternehmen besser einschätzen zu können, wie sie bei einem möglichen Markteintritt vorgehen sollten. Mit der Delegationsreise wollen wir den dann mitreisenden Unternehmen die Möglichkeit geben, ganz konkret ihren Fuß in den chinesischen Life-Science-Markt zu setzen", freut sich Sarah Niemann, Manager International Affairs bei Life Science Nord, die gemeinsam mit den MAGIA2Market-Projektpartnern die Vernetzungsaktivitäten zwischen Europa und China aktiv vorantreibt.

Zurück