Hygiene, Infection & Health
Crossed
Ihr Ansprechpartner

Juliane Worm
Project Manager
P +49.40.471 96-428
E-Mail

Das Projekt Hygiene, Infection & Health (HIHeal) hat das Ziel ein cluster­über­greifendes Netz­werk in den Themen­gebieten Hygiene, Infection & Health entlang einer gemein­samen Wert­schöpfungs­kette zwischen den Clustern Gesund­heits­wirtschaft Hamburg GmbH und Life Science Nord Manage­ment GmbH zu etablieren.

HIHeal vernetzt Akteure, darunter Unter­nehmen, wissen­schaft­liche Einrich­tungen, Kliniken und Kosten­träger am Standort Hamburg in diesem Bereich. Das Themen­spektrum umfasst, neben neuen "emerging diseases" wie Ebola, EHEC und MERS, auch nosoko­miale Infek­tionen (Kranken­haus­infektionen) mit Heraus­forderungen wie Antibiotika-Resistenzen und Hygiene­maß­nahmen.

Hygiene und Infektionen haben sowohl hohe gesell­schaft­liche und politische als auch wissen­schaftliche sowie wirt­schaftliche Relevanz. Die mikro­biolo­gische und pharma­zeutische Forschung bildet die Basis für das Verstehen verschie­dener Infektions­mecha­nismen. Durch bessere Hygiene­maß­nahmen können Infek­tionen vermieden und durch restriktiven Antibiotika-Einsatz Resisten­zen verhindert werden.

Projekt­steckbrief

Projektinhalte

Besonderer Fokus liegt auf den Aspekten:

  • Prävention
  • Diagnostik
  • Akute Therapien
  • Klinische Innovationsfelder

Laufzeit

01.04.2016 - 31.12.2021

Projektpartner

  • Life Science Nord Management GmbH
  • Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und die Freie und Hansestadt Hamburg.